Wirtschaftsgesetze (gebundenes Buch)

IDW Textausgabe, Mit erweiterter Online-Ausgabe
ISBN/EAN: 9783802124747
Sprache: Deutsch
Umfang: 2796 S.
Format (T/L/B): 6 x 20.5 x 13.5 cm
Auflage: 36. Auflage 2020
Einband: gebundenes Buch
43,00 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
Die aktuelle IDW Textausgabe Wirtschaftsgesetze enthält alle wichtigen nationalen und europäischen Normen, die Prüfer, Berater und Fachkräfte aus Unternehmen für ihre tägliche Arbeit benötigen. Die Neuauflage hat den Rechtsstand 1. Januar 2020. Wesentliche Änderungen im Vergleich zur Vorauflage haben sich im Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht aus der Umsetzung der Zweiten Aktionärsrechterichtlinie (ARUG II) sowie den Gesetzen zur Ausführung der EU-Prospektverordnung und zur Umsetzung der Vierten EU-Geldwäscherichtlinie ergeben. Dies betrifft im Aktienrecht u.a. die Bereiche Vergütungsrecht für börsennotierte Gesellschaften, Geschäfte mit nahestehenden Personen sowie Kommunikations- und Transparenzpflichten. Geändert wurden u.a. das Handelsgesetzbuch, das Aktiengesetz, das SEAusführungsgesetz, das Geldwäschegesetz, das Kreditwesengesetz, Zahlungsdiensteaufsichtsgesetz, das Wertpapierhandelsgesetz, das Wertpapierprospektgesetz, das Vermögensanlagengesetz, Kapitalanlagegesetzbuch und Versicherungsaufsichtsgesetz Ferner werden in der Neuauflage die Änderungen der Wirtschaftsprüferprüfungsverordnung sowie zahlreiche weitere Einzelanpassungen in den enthaltenen Gesetzestexten, z.B. im Umwandlungssteuergesetz und im Steuerberatungsgesetz, berücksichtigt. Die Vorteile der IDW Wirtschaftsgesetze auf einen Blick: Zugriff auf die OnlineAusgabe kompaktes und handliches Buchformat klar strukturierte Inhalts und Gesetzesübersicht praktisches Griffregister Kennzeichnung von Änderungen zur Vorauflage durch Randstriche und Quellenangaben Käufer des aktuellen Buches können bis zum Erscheinen der nächsten Auflage auf die Online-Ausgabe kostenfrei zugreifen. Diese enthält zusätzliche Gesetzestexte, die nicht abgedruckt wurden, um die Handlichkeit der Textausgabe zu erhalten.