Nur Mut zum ersten Schritt (kartoniertes Buch)

ISBN/EAN: 9783923614233
Sprache: Deutsch
Umfang: 224 S.
Format (T/L/B): 1.6 x 20.9 x 13.5 cm
Einband: kartoniertes Buch
12,80 €
(inkl. MwSt.)
Nicht lieferbar
In den Warenkorb
Klappentext: Locker auf andere zugehen und ein Gespräch beginnen, das ist häufig einfacher gesagt als getan. 75% aller Menschen bekommen auf einem Fest, auf dem sie niemanden kennen, Angstgefühlen, Beklemmungen und feuchte Hände. Sie zerbrechen sich den Kopf darüber, mit welchen Worten sie ins Gespräch kommen können. Die Angst vor Ablehnung und einer Blamage hält sie jedoch von einer Kontaktaufnahme zurück. Die Angst vor sozialen Kontakten ist nicht angeboren, sondern kann jederzeit überwunden werden. Die beiden Autoren zeigen Ihnen in diesem Ratgeber, - wie Sie locker und unverkrampft auf fremde Menschen zugehen können, - wie Sie eine solche Ausstrahlung entwickeln, daß der Funke überspringt, - mit welchen Worten Sie ein Gespräch anknüpfen können, - wie Se für andere ein attraktiver Gesprächspartner werden, - wie Sie Gesprächspausen vermeiden und eine angenehme Atmosphäre schaffen können. Wie die Autoren ihr Buch beschreiben: Die Angst, auf andere zuzugehen und mit diesen ein Gespräch zu beginnen, ist erlernt. Jederzeit können wir daran arbeiten, unsere Hemmungen zu überwinden. Dabei möchten wir konkrete Hilfestellungen geben. Unseren Ratgeber haben wir in drei Teile gegliedert. In Teil I beantworten wir Fragen wie: Warum sind manche Menschen kontaktfreudig, während andere vor jedem neuen Kontakt Angst haben und ihn meiden? Welche Rolle spielt die Körpersprache bei der Kontaktaufnahme? Wie wirken sich negative Einstellungen zu sich selbst auf das Kontaktverhalten aus? In Teil II vermitteln wir anhand vieler Übungen, wie man sein Selbstvertrauen aufbauen, angstauslösende Einstellungen überwinden und seine Körpersprache wirkungsvoll einsetzen kann. Teil III befaßt sich mit den konkreten Strategien der Gesprächsführung. Der Leser lernt, wie er ein Gespräch anknüpfen und durch geschicktes Fragen intensivieren kann. Anhand zahlreicher Übungsaufgaben kann er die vorgestellten Gesprächstechniken aktiv erproben und Schritt für Schritt das Kontaktverhalten verbessern.