Das Anthropozän (Halbleinen)

Schlüsseltexte des Nobelpreisträgers für das neue Erdzeitalter, Bibliothek der Nachhaltigkeit. Wiederentdeckungen für das Anthropozän
ISBN/EAN: 9783962381370
Sprache: Deutsch
Umfang: 224 S., mit hochwertigem Leinenrücken
Format (T/L/B): 2 x 21 x 13.5 cm
Auflage: 1. Auflage 2019
Einband: Halbleinen
20,00 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
Ein Aufklärer in der Tradition Humboldts Ob nuklearer Winter, globale Erwärmung oder Ozonabbau, Paul Crutzens Forscherleben war überreich an Themen. Für seine Erkenntnisse zum Ozonloch erhielt er den Chemie-Nobelpreis; heute steht er v.a. für den Begriff des 'Anthropozän '. Das hier vorliegende Buch enthält nicht nur die Geburtsurkunde des 'Menschenzeitalters', es führt ein in Leistungen und Gedankenwelt eines Forschers, dessen Anliegen es war und ist, Naturerscheinungen auf den Grund zu gehen und Zusammenhänge zu verstehen.
Paul J. Crutzen (geb. 1933) hat den Begriff 'Anthropozän', auch 'Menschenzeitalter' genannt, populär gemacht. Der niederländische Meteorologe erhielt 1995 den Nobelpreis für Chemie für seine Arbeiten über das Ozonloch. Darüber hinaus forschte er zum Klimawandel und nuklearen Winter.