The Road to Somewhere (E-Book, EPUB)

eBook - Wie wir Arbeit, Familie und Gesellschaft neu denken müssen
ISBN/EAN: 9783967060201
Sprache: Deutsch
Umfang: 0.37 MB
Auflage: 1. Auflage 2020
E-Book
Format: EPUB
DRM: Adobe DRM
Auch erhältlich als
19,99 €
(inkl. MwSt.)
Download
E-Book Download
Dieses Buch ist notwendiger denn je, wenn wir nach dem Covid-19-Schock umdenken und eine neue, bessere Gesellschaft schaffen wollen. Nicht nur als Deutsche, sondern als Europäer. In seinem Bestseller entführt uns David Goodhart in die Welt, wie wir sie vor der Corona-Krise kannten. In die Welt der Hyper-Mobilität und Just-in-time-Lieferketten, in die Welt, von der wir glaubten, dass Globalisierung und Wirtschaftsliberalismus fröhlich nebeneinander weiter existieren könnten. In eine Welt, die befreit schien vom Kampf Arm gegen Reich oder Konservativ gegen Modern, die dafür mehr und mehr dominiert wurde vom Ringen zweier politischer Lager: den global und vernetzt denkenden großstädtischen Anywheres, die weitgehend die politische Agenda des letzten Jahrzehnts bestimmten. Und den in traditionellen Werten wie Familie, Heimat und Nation denkenden Somewheres. Ihr anfängliches Unbehagen an der Welt, wie sie die Anywheres nach dem Zusammenbruch des Kommunismus formten, mündete nach und nach erst in Missbilligung, dann weltweit in Phänomene, wie Brexit-Votum und Trump, AfD, Gelbwesten und der europaweite Aufstieg des Populismus .Nach und nach untersucht David Goodhart die Herzstücke unserer Gesellschaft. Er geht kritisch ins Gericht mit den Folgen der veränderten Welt für die Familien und stellt die Frage, wie sich die Rolle der Frau im Spannungsfeld zwischen Karriere und Familie entwickelt hat. Er untersucht, wie sich Bildung und Ausbildung in den letzten Jahrzehnten veränderten und begründet schlüssig, warum die Überbetonung der wissensbasierten Ökonomie bereits unter Vorschulkindern die zukünftigen Gewinner von Verlierern trennt. Er stellt die Frage, warum das Ansehen und die Entlohnung akademischer Berufe soviel höher sind als für jene Menschen, die nicht nur in der Corona-Krise dafür sorgten, dass Supermarktregale gefüllt und Schwerkranke ohne Rücksicht auf die eigene Gesundheit gepflegt wurden.David Goodhart konfrontiert uns mit den unbequemen Fragen unserer modernen Gesellschaft und sie betreffen jeden von uns. THE ROAD TO SOMEWHERE wird so zu einem unüberhörbaren Appell, warum wir nach Corona das letzte Jahrzehnt kritisch überdenken und über eine neue Gesellschaft nachdenken sollten, die den Graben zwischen Anywheres und Somewheres überwindet.Vielleicht konnte nur ein Brite ein Buch von solcher Wucht schreiben, das uns letztlich nicht nur als Deutsche oder Briten kompromisslos mehr Miteinander abverlangt, sondern als Europäer.
Nach dem Eton-College studierte David Goodhart Politik an der York University. Er begann seine journalistische Karriere bei der Yorkshire Evening Post und wechselte im Anschluss zur Financial Times, für die er zwölf Jahre lang in den Ressorts Wirtschaft und Politik arbeitete. Von 1988 bis 1991 war er Deutschland-Korrespondent und gründete 1995 das politische Magazin Prospect. Er arbeitet für BBC Radio, The Guardian, The Indipendent, THE TIMES und FINANCIAL TIMES. Seine englischen Werke The British Dream und The Road to Somewhere wurden internationale Bestseller.
InhaltVorwort zur deutschen Ausgabe Einleitung 1 Der große Graben Eine Reise von Anywhere 2 Anywheres und Somewheres Der Niedergang (nicht der Tod!) traditioneller Werte Hochschulen und Mobilität Die große Liberalisierung Die Vorreiter 3 Der europäische Populismus und die Krise der Linken Populismus wird Mainstream Amerika und Europa: die populistische Annäherung Populistische Parteien: die notwendigen, die unheimlichen und die hässlichen Warum die Populisten den Linken am meisten schaden 4 Globalisierung, Europa und das Nationale Eine Welt in Bewegung? Die überschießende Globalisierung Die europäische Tragödie Das Überdauern des Nationalen 5 Ein fremdes Land? Eine kleine Geschichte der Einwanderung Wie steht es mit der Integration? Der Dünkel Londons 6 Die Wissensbasierte Ökonomie und der Abstieg in die ökonomische Ausweglosigkeit Die Mitte schwindet Eine kurze Geschichte von Bildung und Ausbildung Über den Lebensstandard und die vermeintliche Ungleichheit Die unheilige Allianz zwischen kurzfristigen Unternehmenszielen und Unternehmensverkäufen ins Ausland 7 Die auf Leistung programmierte Gesellschaft Wie siehts wirklich aus mit der sozialen Mobilität? Und der Weg nach oben? 8 Wie gehts der Familie? Mehr Staat, weniger Familie Was wünschen sich die Frauen? Die Liebe in den Zeiten der Gleichberechtigung 9 Eine neue Verständigung zwischen Anywheres und Somewheres Die Somewheres werden nicht verschwinden Gebt den Somewheres eine Stimme Dank Anmerkungen Literatur Impressum

Alle hier erworbenen E-Books können Sie in Ihrem Kundenkonto in die kostenlose PocketBook Cloud laden. Dadurch haben Sie den Vorteil, dass Sie von Ihrem PocketBook E-Reader, Ihrem Smartphone, Tablet und PC jederzeit auf Ihre gekauften und bereits vorhandenen E-Books Zugriff haben.

Um die PocketBook Cloud zu aktivieren, loggen Sie sich bitte in Ihrem Kundenkonto ein und gehen dort in den Bereich „E-Books“. Setzen Sie hier einen Haken bei „Neue E-Book-Käufe automatisch zu meiner Cloud hinzufügen.“. Dadurch wird ein PocketBook Cloud Konto für Sie angelegt. Die Zugangsdaten sind dabei dieselben wie in diesem Webshop.

Weitere Informationen zur PocketBook Cloud finden Sie unter www.meinpocketbook.de.

Allgemeine E-Book-Informationen

E-Books in diesem Webshop können in den Dateiformaten EPUB und PDF vorliegen und können ggf. mit einem Kopierschutz versehen sein. Sie finden die entsprechenden Informationen in der Detailansicht des jeweiligen Titels.

E-Books ohne Kopierschutz oder mit einem digitalen Wasserzeichen können Sie problemlos auf Ihr Gerät übertragen. Sie müssen lediglich die Kompatibilität mit Ihrem Gerät prüfen.

Um E-Books, die mit Adobe DRM geschützt sind, auf Ihr Lesegerät zu übertragen, benötigen Sie zusätzlich eine Adobe ID und die kostenlose Software Adobe® Digital Editions, wo Sie Ihre Adobe ID hinterlegen müssen. Beim Herunterladen eines mit Adobe DRM geschützten E-Books erhalten Sie zunächst eine .acsm-Datei, die Sie in Adobe® Digital Editions öffnen müssen. Durch diesen Prozess wird das E-Book mit Ihrer Adobe-ID verknüpft und in Adobe® Digital Editions geöffnet.